Bürgerstiftungen – Ein Mittel zur aktiven Beteiligung

Wollen sich Bürger in ihren Städten und Gemeinden an der Entwicklung und Förderung beteiligen und zum Gemeinwohl beitragen, haben sie neben einer zweckgerichteten Spende an das zuständige Gremium auch die Möglichkeit, eine sogenannte „Bürgerstiftung“ zu gründen.

Zehn Merkmale von Bürgerstiftungen

Diese ist eine rechtskräftige Stiftung des bürgerlichen Rechts, die sich über zehn Merkmale des Bundesverbands Deutscher Stiftungen definiert. Besonders zu nennen sind hierbei der Zweck zur Stärkung des Gemeinwohls – was eine große Bandbreite an möglichen Projekten offen lässt- , wirtschaftliche und politische Unabhängigkeit sowie geografische Ausrichtung auf eine Stadt, einen Landkreis oder eine Region. Vorteil einer Bürgerstiftung ist, dass die Bürger sich nach ihrem Ermessen einbringen und gleichzeitig aktiv an der Umsetzung bestimmter Ziele mitwirken können. Aktiv werden anstatt nur passiv spenden gehört zur Grundidee der Bürgerstiftungen. Entweder als Teil der Stiftungsaufsicht oder z.B. als Projektleiter beim Bau eines neuen Spielplatzes. Man kann die Bürgerstiftung auch als Mischung zwischen einer klassischen Stiftung und einem Verein sehen. Transparenz und die Möglichkeit der Mitwirkung aller Bürger sind weitere wichtige Merkmale einer Bürgerstiftung.

Erste Gründungen von Bürgerstiftungen in 1996

Die erste Bürgerstiftung wurde in 1996 in Gütersloh gegründet, seitdem gibt es deutschlandweit ca. 390 Stiftungen aktiver Bürger mit steigender Tendenz. Der „Report Bürgerstiftungen“ der „Aktiven Bürgerschaft“, dem Kompetenzzentrum für Bürgerengagement der  Volksbanken Raiffeisenbanken, führt aus, dass derzeit bereits ca. 50 % der deutschen Bevölkerung Zugang zu einer Bürgerstiftung hat.

 

Sind Sie interessiert an Bürgerstiftungen und haben Fragen oder Sie wollen gemeinsam mit Freunden oder Bekannten eine Bürgerstiftung gründen? Wir von PRC – Priller, Reinhard & Coll. GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geben Ihnen gerne Auskunft und beantworten Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Email.

Related Post

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Kommentar verfassen zu können.